Das Geldphantasma

Im Neuen Deutschland ist diese Woche eine Rezension zum Buch erschienen (kompletter Text ohne Bezahlschranke hier). Darin heißt es:

Paul Schreyer leistet mit seinem neuen Buch »Wer regiert das Geld?« Aufklärungsarbeit. Er räumt auf mit falschen Vorstellungen über das moderne Geldsystem, die bis in Standardlehrbücher der VWL verbreitet sind. Eine komplizierte Materie, die der Autor jedoch sehr verständlich und gut lesbar vermittelt. Interessant seine historischen Ausführungen. Die Weltgeschichte wird gleichsam als Ringen um das Zepter über die Schöpfung des Geldes und deren Steuerung interpretiert.

Der Rezensent beschreibt treffend eines der weiterhin größten Probleme in der gesamten Debatte zum Thema: Die Mehrzahl der Menschen „wähnen sich in einem Geldsystem, das ein Phantasma ist“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s